Entscheidungen Des Bundesverfassungsgerichts (Bverfge): Band 143 (Hardcover)

Entscheidungen Des Bundesverfassungsgerichts (Bverfge): Band 143 By Mitglieder De Bundesverfassungsgerichts (Editor) Cover Image

Entscheidungen Des Bundesverfassungsgerichts (Bverfge): Band 143 (Hardcover)

$102.92


Email or call for price
English summary: The collection of cases decided by the German Federal Constitutional Court (FCC) is among the most influential and most-cited periodicals of German jurisprudence. It contains all senate decisions by the Federal Constitutional Court in unabridged edition. Initiated upon the Court's establishment in 1951, the collection is now updated several times a year. Known to every German lawyer under its abbreviation "BVerfGE", the collection is often considered the authoritative "official court report". Its highlights include the five most-cited German court decisions - on the 1987 census (BVerfGE 65, 1), on Hamburg senator Luth's call for a film boycott 1958 (BVerfGE 7, 198), on the fast breeder reactor in Kalkar 1972 (BVerfGE 49, 89), on the legality of abortion (BVerfGE 39, 1) and on the Worker Codetermination Act 1976 (BVerfGE 50, 290). German description: Die Sammlung der Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts gehort zu den einflussreichsten und meistzitierten Periodika der deutschen Jurisprudenz. Sie enthalt alle Senatsentscheidungen des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) in ungekurzter Fassung. Begonnen mit Grundung des Gerichts im Jahr 1951, wird die Sammlung inzwischen jedes Jahr mehrmals um neue Bande erganzt. In der abgekurzten Zitierweise als "BVerfGE" ist sie jedem deutschen Juristen gelaufig und gilt vielen sogar als "die amtliche Sammlung". Zu den Hohepunkten der Sammlung gehoren auch die funf meistzitierten deutschen Gerichtsentscheidungen - zur Volkszahlung 1987 (BVerfGE 65, 1), zum Boykottaufruf des Hamburger Senatsdirektors Luth 1958 (BVerfGE 7, 198), zum Schnellen Bruter in Kalkar 1972 (BVerfGE 49, 89), zum Schwangerschaftsabbruch (BVerfGE 39, 1) sowie zum Mitbestimmungsgesetz 1976 (BVerfGE 50, 290).